Gongmeditation und Yoga

Lass dich ein, auf die wunderbaren Schwingungen der 3 Gongs. Die Gong Meditation ist ein fester Bestandteil des Kundalini Yogas und hilft deinem Unterbewusstsein, sich von den Belastungen des Alltags zu lösen, dein Energiekörper wird durch den Klangstrom gereinigt. Mein Gong Lehrer Nanak Dev Singh spielte seine Gongs meisterlich und gab sein Wissen mit Freude weiter.

Nach einer intensiven Yoga Übungsreihe spiele ich in der Tiefenentspannung auf meinen Gongs. Klänge, Vibrationen und Schwingungen werden über die Ohren, aber auch über die Haut wahrgenommen und arbeiten stark am Unterbewußtsein.

Das Klangspektrum von tiefen und hohen Tönen und Obertönen gibt dir die Möglichkeit, dich von den Klängen hinweg tragen zu lassen. Sanfte Klänge steigern sich zu einer intensiven Lautstärke. Als Abschluss können Körper, Geist und Seele dann in einem spährischen Klangbad entspannen.

Um wieder richtig geerdet zu sein, wird im Anschuss an die Meditation getanzt.

Es empfiehlt sich nach einer Gong Meditation eine halbe Stunde nichts zu trinken, um den positiven Effekt der Klänge effektiv zu nutzen.

Als Grundelement der Gong Meditation dient der Paiste Symphonic Gong. Begleitet wird er mit den 2 großen Sona Gongs, die eine Grundstimmung von Kosmos und Erde erzeugen.