Sadhana – die yogische Morgen Disziplin

A. Hintze, Kundalini Yoga Beilstein

In den frühen Morgenstunden, den ambrosischen Stunden beginnt das Sadhana mit dem rezitieren des Jaap Jii – dem Gesang der Seele von Guru Nanak (1604 geschrieben). Der Text ist in Gurmukhi geschrieben und beinhaltet viele unserer bekannten Mantras aus dem Kundalini Yoga.

Anschließend wird eine kräftige Übungsreihe aus dem Kundalini Yoga geübt. Natürlich darf auch eine Entspannung nicht fehlen, um das Yoga im Körper zu integrieren.

Danach werden in einer bestimmten Reihenfolge Mantras gechantet. Vom Long Ek Ong Kar bis zum Guru Ram Das Mantra. Lass dich von der Tiefe der Meditation berühren. Dein Geist arbeitet in den frühen Morgenstunden noch nicht auf „vollen Touren“ und du findest leichter Zugang zur Meditation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.